Pressemitteilung

Unse­re Grup­pe im Stadtrat

Zusammenfassung

Die LIN­KE, Die PAR­TEI und die Wäh­ler­ge­mein­schaft Del­men­hors­ter Lis­te e.V. wer­den in der neu­en Rats­pe­ri­ode gemein­sam als Frak­ti­on zusammenarbeiten.

Die LIN­KE, die PAR­TEI und die Wäh­ler­ge­mein­schaft Del­men­hors­ter Lis­te e.V. wer­den in der neu­en Rats­pe­ri­ode gemein­sam als Frak­ti­on zusammenarbeiten.

Die Rats­frau Isa­bel D’Ambrosio (Die Lin­ke) und die Rats­her­ren Hart­mut Rosch (Die Lin­ke), Dr. Hein­rich Lau (DL), Josch­ka Kuty (die PAR­TEI) wol­len dabei mit Fach­lich­keit und Sach­ar­beit Del­men­hors­ter The­men vor­an­brin­gen. So spiel­te bei der Beset­zung der Aus­schüs­se vor allem die jewei­li­ge per­sön­li­che Eig­nung eine Rolle.

„Wir haben sehr schnell fest­ge­stellt, dass wir bezüg­lich der Viel­falt der Del­men­hors­ter The­men indi­vi­du­el­le Schwer­punk­te haben, die sich sehr gut ergän­zen.“, berich­tet Isa­bel D’Ambrosio (Die Linke).

„Wir wol­len als Rats­grup­pe geschlos­sen auf­tre­ten, auch wenn wir intern bereit sind, The­men und Sach­ver­hal­te kon­tro­vers zu dis­ku­tie­ren und um Inhal­te zu rin­gen. Dabei geht es uns um lösungs­ori­en­tier­te Ent­schei­dun­gen für unse­re Stadt.“, betont Josch­ka Kuty (Die PAR­TEI), der den Frak­ti­ons­vor­sitz stellt und ergänzt: “Jetzt ist Schluss mit Lus­tig, es geht um die Zukunft unse­rer Stadt. Des­we­gen habe ich bereits Kon­takt zu einem der größ­ten Fla­min­go­züch­ter in Bots­wa­na aufgenommen.”

Für den neu­en Rats­her­ren Dr. Hein­rich Lau (DL) ist der Zusam­men­schluss der 4er-Trup­pe kein Kom­pro­miss, son­dern eine Berei­che­rung: „Isa­bel und ich arbei­ten bei­de im medi­zi­ni­schen Bereich, ich bin Arzt, Isa­bel ist exami­nier­te Pfle­ge­kraft. Wir ken­nen inter­dis­zi­pli­nä­re Zusam­men­ar­beit und wis­sen, dass wir nur gemein­sam einen wirk­lich guten und ganz­heit­li­chen Blick auf jeden ein­zel­nen uns anver­trau­ten Men­schen haben kön­nen. Die Rats­ar­beit ist für drei von uns neu, die Stadt ist für uns sozu­sa­gen eine neue „Pati­en­tin“. Wir wer­den uns an vie­len „alten Hasen“ mes­sen las­sen müs­sen. Da wir uns alle für Del­men­horst ins Zeug legen wol­len, kön­nen wir gemein­sam mehr errei­chen, einen ande­ren Blick haben und gemein­sam wirk­lich gute, aus­ge­wo­ge­ne Ent­schei­dun­gen treffen.“

„Uns inter­es­siert natür­lich auch, was die Men­schen in Del­men­horst beschäf­tigt, wel­che The­men und Sor­gen sie haben und wel­che Ideen!“, betont Hart­mut Rosch (Die Lin­ke), „Daher wer­den unse­re wöchent­li­chen Frak­ti­ons­sit­zun­gen immer einen öffent­li­chen Teil haben, an dem jede:r Delmenhorster:in teil­neh­men und sich ein­brin­gen darf. Wir freu­en uns auf unter­schied­li­che Blick­win­kel und Mei­nun­gen zu unse­ren Themen.“

Die nächs­te öffent­li­che Frak­ti­ons­sit­zung fin­det am 05.11.2021 um 18:00 Uhr statt. Die Teil­nah­me für Inter­es­sier­te ist online mög­lich. Um eine Anmel­dung für den öffent­li­chen Teil wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.