Anfragen Beantwortet

Ver­brauch von Insek­ti­zi­den in Delmenhorst

Zusammenfassung

Die Frak­ti­on Del­men­hors­ter Lis­te fragt an, ob und wel­che Insek­ti­zi­de in den Jah­ren 2019 und 2020 von der Stadt Del­men­horst oder einer ihre Töch­ter in wel­chem Umfang ein­ge­setzt wor­den sind. 

Ver­brauch Insektizide

Die Frak­ti­on Del­men­hors­ter Lis­te fragt an, ob und wel­che Insek­ti­zi­de in den Jah­ren 2019 und 2020 von der Stadt Del­men­horst oder einer ihre Töch­ter in wel­chem Umfang ein­ge­setzt wor­den sind. Wir bit­ten ggfs. jeweils um Bezeich­nung des Mit­tels, die in die Umwelt ein­ge­brach­te Men­ge und die jewei­li­ge Begrün­dung des Ein­sat­zes. Wir ver­wei­sen hier­zu auf die noch feh­len­den Berich­te gem. 18/55/014/BV‑R.

Wir bit­ten um Vor­trag im nächs­ten A5U.

Ant­wort der Ver­wal­tung (FD 55) vom 20.10.2020:

 

Die Abfra­ge hat erge­ben, dass kei­ne Insek­ti­zi­de bei städ­ti­schen Stel­len sowie Töch­tern ver­wen­det werden.

Ledig­lich im Bereich einer BBD-intern ange­leg­ten klei­nen Streu­obst­wie­se, wur­de von der Fir­ma Neu­dorf das Spru­zit ” Schäd­lings­frei”, wel­ches eine Zulas­sung für den öko­lo­gi­schen Land­bau hat, nach Her­stel­ler­an­ga­be angewendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.