FAQ: Unterstützungs-Unterschriften

Was sammeln wir denn hier?

Um an den Wahlen für die Oberbürgermeisterin, den Stadt- und den Ortsrat, die in diesem Jahr in Delmenhorst stattfinden, teilnehmen zu dürfen, müssen wir sogenannte Unterstützungsunterschriften sammeln. Die müssen wir dann beim Wahlamt einreichen, um zur Wahl zugelassen zu werden.

Wie viele Unterschriften müssen gesammelt werden?

Wir brauchen für unsere OB-Kandidatin insgesamt 220 gültige Unterschriften, für die Wahl zum Stadtrat pro Wahlbereich 30 und für den Ortsrat Hasbergen 20.

Wer kann unterschreiben?

Jeder wahlberechtigte Bürger über 16 Jahre der Stadt Delmenhorst darf uns seine/ihre Unterstützungsunterschrift geben. Das gilt auch für EU-Bürger, die hier ihren Wohnsitz haben.

Was ist mit dem Datenschutz?

Die ausgefüllten Formulare werden natürlich DSGVO-Konform aufbewahrt und schnellstmöglich bei der Stadt eingereicht. Dort werden die Angaben überprüft und die Formulare dann dort abgelegt. Wir verwenden keine Daten weiter und werden auch nicht wieder auf Sie zu kommen, es sei denn, sie wünschen das.

Was mache ich mit dem Formular, wenn ich das ausgefüllt habe?

Bitte schicken Sie uns das ausgefüllte Unterschriftsformular per Post an unsere Geschäftsstelle

Wählergemeinschaft Delmenhorster Liste e.V.
Schreberstr. 29
27755 Delmenhorst

oder übergeben Sie das Formular an ein Mitglied der Delmenhorster Liste. Sie können es auch direkt im Wahlamt der Stadt Delmenhorst im City Center abgeben.


Wenn gewünscht, können wir ihr Formular auch abholen. Senden Sie uns einfach eine Mail über das Kontaktformular, wir vereinbaren dann einen Termin mit Ihnen.


Formulare per E-Mail oder auf anderen digitalen Wegen können wir leider nicht verwenden.