Kat­rin Schra­de — Ihre Kan­di­da­tin in Deichhorst

Mein Name ist Kat­rin Schra­de. Ich bin 56 Jah­re alt und in Del­men­horst auf­ge­wach­sen. Nach mei­nem Abitur 1985 habe ich Lehr­amt stu­diert und wäh­rend des Stu­di­ums mei­nen Mann ken­nen­ge­lernt. Wir haben drei Kin­der groß­ge­zo­gen und sind mitt­ler­wei­le Groß­el­tern von zwei tol­len Jungs. 

Mei­ne Hei­mat­stadt liegt mir sehr am Her­zen und ich wür­de im kom­men­den Stadt­rat ger­ne dafür arbei­ten die­se Stadt für künf­ti­ge Genera­tio­nen umzugestalten. 

Zum Einen möch­te ich alles tun, um eine bes­se­re und gesün­de­re Umwelt zu schaf­fen. Dazu gehört für mich der Ein­satz neu­er Ener­gien, die Schaf­fung von mehr Grün in der Stadt und die kon­se­quen­te Ver­mei­dung von Plastikmüll.

Zum Ande­ren ist es mir wich­tig, ein gutes Umfeld für Fami­li­en zu schaf­fen. Die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie, per­so­nell und mate­ri­ell gut aus­ge­stat­te­te Kitas und Schu­len soll­ten selbst­ver­ständ­lich sein, aber lei­der gibt es dort immer noch gro­ßen Nach­hol­be­darf. Auch beim kul­tu­rel­le Ange­bot für alle Alters­stu­fen in der Stadt ist noch Luft nach oben. An die­sen The­men wür­de ich ger­ne mitarbeiten.