Abgelehnt Anträge

Divare­na

Zusammenfassung

Antrag der Frak­ti­on Del­men­hors­ter Lis­te und der Grup­pe FDP/UAD Die Stadt Del­men­horst prüft die Über­nah­me der Divare­na inklu­si­ve des Per­so­nals als städ­ti­sche Ein­rich­tung, die zusam­men mit der Markt­hal­le von der dwfg betrie­ben wird oder einen Erwerb der Immo­bi­lie und eine […]

Divarena
Divarena

Antrag der Frak­ti­on Del­men­hors­ter Lis­te und der Grup­pe FDP/UAD

Die Stadt Del­men­horst prüft die Über­nah­me der Divare­na inklu­si­ve des Per­so­nals als städ­ti­sche Ein­rich­tung, die zusam­men mit der Markt­hal­le von der dwfg betrie­ben wird oder einen Erwerb der Immo­bi­lie und eine Umwid­mung z.B. als Kin­der­ta­ges­stät­te, Nach­bar­schafts­bü­ro oder Zen­trum für Gemein­we­sen­ar­beit. Die Ver­wal­tung erar­bei­tet ein Kon­zept zur Finan­zie­rung. Über die Ergeb­nis­se der Prü­fung wird zeit­nah im A6 oder im nächst erreich­ba­ren VA berichtet. 

Begrün­dung

Auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie kann die Divare­na nicht mehr in pri­va­ter Hand wei­ter betrie­ben wer­den. Wir hal­ten es aller­dings für zwin­gend not­wen­dig und im städ­ti­schen Inter­es­se eine der­ar­ti­ge Ver­an­stal­tungs­lo­ca­ti­on in Del­men­horst zu erhal­ten und die­se ggfs. als Stadt­hal­le oder in ande­rer Form zu betreiben.

Im zustän­di­gen Aus­schuss lei­der abgelehnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.