Pressemitteilung

Pres­se­mit­tei­lung: Brau­en­kam­per Straße

Zusammenfassung

Die Del­men­hors­ter Lis­te tritt der Peti­ti­on der Anwoh­ner und der betrof­fe­nen Eltern an der Brau­en­kam­per Stra­ße bei und bean­tragt die Ein­rich­tung einer Tem­po-30-Zone über die Kreu­zung Brau­en­kam­per Stra­ße / Beet­ho­ven­stra­ße hinaus. 

Pressemitteilung
Pressemitteilung

Pres­se­mit­tei­lung der Frak­ti­on “Del­men­hors­ter Liste”

Del­men­hors­ter Lis­te unter­stützt Initia­ti­ve der Anwoh­ner an der Brau­en­kam­per Straße

Tem­po-30-Zone gefordert

Die Del­men­hors­ter Lis­te tritt der Peti­ti­on der Anwoh­ner und der betrof­fe­nen Eltern an der Brau­en­kam­per Stra­ße bei und bean­tragt die Ein­rich­tung einer Tem­po-30-Zone über die Kreu­zung Brau­en­kam­per Stra­ße / Beet­ho­ven­stra­ße hinaus. 

“Durch die nicht nach­voll­zieh­ba­re Auf­he­bung der Tem­po-30-Rege­lung vor der Kreu­zung Brau­en­kam­per Str. / Beet­ho­ven­stra­ße kommt es zu einer erheb­li­chen Gefähr­dung der Kin­der der angren­zen­den Schu­len (GS Beet­ho­ven­stra­ße, Mari­en­schu­le), der Kin­der der Kita Arche und den Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­nern der angren­zen­den Senio­ren- und Pfle­ge­hei­me “Erwin-Pel­ka-Haus” und “August-Jor­dan-Haus”. “ erklärt San­dra Gri­gull, eine der Initia­to­ren der Peti­ti­on.  “Durch die häu­fig im Kreu­zungs­be­reich par­ken­den PKW sind gera­de klei­ne Kin­der für Auto­fah­rer schlecht zu erken­nen, daher ist dort eine beson­de­re Rück­sicht­nah­me drin­gend gebo­ten. Da mein Sohn hier auch zur Schu­le gegan­gen ist, ken­ne ich die Lage dort aus ers­ter Hand”, ergänzt Bet­ti­na Oes­ter­mann, Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­da­tin und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der Del­men­hors­ter Liste. 


Für Nach­fra­gen steht Ihnen Frau Oes­ter­mann ger­ne zur Verfügung.

Die Initia­to­ren der Peti­ti­on kön­nen unter Sandra.Grigull@gmx.de oder Sandy.Wolff@web.de erreicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.