Pressemitteilung

Tem­po 30 in der Brau­en­kam­per Stra­ße — Umset­zung jetzt!

Zusammenfassung

Wir for­dern die Stadt­ver­wal­tung auf, den Rats­be­schluss vom 21.07.2021 nun­mehr unver­züg­lich — vor dem ers­ten Schul­tag am 2. Sep­tem­ber- umzusetzen.

Am 21.07.2021 hat der Rat der Stadt Del­men­horst beschlos­sen, die Geschwin­dig­keits­be­gren­zung auf 30 km/h an der Brau­en­kam­per Str. bis zur Ein­mün­dung Hun­derts­ter Weg zu ver­län­gern. Eben­so wur­de beschlos­sen, im Hun­derts­ten Weg ein Durch­fahr­ver­bot für LKW zu ver­hän­gen, die nicht dem direk­ten Lie­fer- und Ver­sor­gungs­ver­kehr vor Ort dienen.

Es wären also eini­ge Ver­kehrs­zei­chen zu instal­lie­ren und eini­ge ein­fach von einem Ort zu einem ande­ren zu ver­set­zen. Nun geht in weni­gen Tagen die Schu­le wie­der los und bis­her ist hier weder das eine noch das ande­re geschehen. 

“Wir haben die­se neu­en Ver­kehrs­re­ge­lun­gen bean­tragt, damit unse­re Kin­der und Enkel einen siche­ren Weg zur Schu­le und zu den Kin­der­ta­ges­stät­ten in der unmit­tel­ba­ren Nach­bar­schaft zur Brau­en­kam­per Str. / Hun­derts­ten Weg haben”, erklärt Katha­ri­na Schwe­de, eine der Initia­to­rin­nen der neu­en Rege­lung vor Ort. “Jetzt, kurz vor Feri­en­en­de haben wir die Befürch­tung, dass bis zum Schul­jah­res­be­ginn nichts gesche­hen wird und die Kin­der wei­ter­hin gefähr­det sind.” ergänzt sie.

“Wir for­dern die Stadt­ver­wal­tung auf, den Rats­be­schluss vom 21.07.2021 nun­mehr unver­züg­lich — vor dem ers­ten Schul­tag am 2. Sep­tem­ber- umzu­set­zen.“ for­dert Bet­ti­na Oes­ter­mann, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der Del­men­hors­ter Lis­te und OB-Kan­di­da­tin “Der Auf­wand für die Anbrin­gung der Ver­kehrs­zei­chen soll­te sich im Bereich von 2–3 Arbeits­stun­den hal­ten und ist auf jeden Fall noch vor dem Beginn des Schul­jah­res umzu­set­zen.” schließt Oestermann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.