Angenommen Anträge

Ver­ga­be der Pla­nung für eine neue Förderschule

Zusammenfassung

Wir bean­tra­gen, zügig eine exter­ne Ver­ga­be der Pla­nung einer neu­en För­der­schu­le mit Schwer­punkt geis­ti­ge Ent­wick­lung. Wegen der stei­gen­den Schü­ler­zah­len ist die Ver­ga­be schnellst­mög­lich durchzuführen.

Antrag
Antrag

Antrag:

Wir bean­tra­gen, zügig eine exter­ne Ver­ga­be der Pla­nung einer neu­en För­der­schu­le mit Schwer­punkt geis­ti­ge Ent­wick­lung. Wegen der stei­gen­den Schü­ler­zah­len ist die Ver­ga­be schnellst­mög­lich durchzuführen.

Begrün­dung:

Die För­der­schu­le an der Karl­stra­ße hat bereits vor Jah­ren einen höhe­ren Raum­be­darf angemeldet. 

Mit Bean­tra­gung vom 13.03.2019 wur­de von Frau BG Oes­ter­mann die Pla­nung einer neu­en För­der­schu­le mit Schwer­punkt geis­ti­ge Ent­wick­lung beantragt.

Wie uns aus den Fach­diens­ten mit­ge­teilt wur­de, sind erst für das Jahr 2022 Finanz­mit­tel für ers­te Pla­nungs­schrit­te in Höhe von 250.000 € im Haus­halt vor­ge­se­hen. Für einen vor­zei­ti­gen Pla­nungs­be­ginn steht der­zeit kein Per­so­nal zur Verfügung. 

Da die Raum­not in der För­der­schu­le immer gra­vie­ren­der wird (Klas­sen über­füllt und kon­stant stei­gen­de Kin­der­zah­len), hal­ten wir es für drin­gend erfor­der­lich, die Pla­nun­gen für einen vor­zei­ti­gen Pla­nungs­be­ginn an einen exter­nen Dienst­leis­ter zu vergeben.

One thought on “Ver­ga­be der Pla­nung für eine neue Förderschule
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.