Pressemitteilung

PM Kom­bi­nier­ter KiTa- und Grund­schul­bau auf dem Nord­wol­le — Gelände

Zusammenfassung

Auf­grund stei­gen­der Zah­len auch bei den Grund­schul­kin­dern hal­ten wir es für sinn­voll, dies beim Bau der geplan­ten KiTa im Nord­wol­le-Quar­tier gleich mit zu berücksichtigen. 

Pressemitteilung
Pressemitteilung

Auf­grund stei­gen­der Zah­len auch bei den Grund­schul­kin­dern hal­ten wir es für sinn­voll, dies beim Bau der geplan­ten KiTa im Nord­wol­le-Quar­tier gleich mit zu berück­sich­ti­gen. Auf­grund der stei­gen­de Zah­len an KiTa-Kin­dern baut die Stadt in den nächs­ten Jah­ren jähr­lich eine Kin­der­ta­ges­stät­te. Dass die­se Kin­der dann zur Grund­schu­le wech­seln und sich dort das Platz­pro­blem fort­setzt, ist vorhersehbar.

Bereits zum jet­zi­gen Zeit­punkt wird min­des­tens eine neue Grund­schu­le benötigt.

Dann ist es doch sinn­voll, gleich einen Ort zu pla­nen, den die Kin­der bes­ten­falls von der Krip­pe bis zur vier­ten Klas­se besu­chen. Ihr Über­gang von der KiTa zur Grund­schu­le wird deut­lich erleich­tert, wenn ihnen Gebäu­de und Per­so­nen schon ver­traut sind.

Und es gibt wei­te­re Syn­er­gie­ef­fek­te, denn auch finan­zi­ell könn­ten durch die gemein­sa­me abwech­seln­de Nut­zung von Funk­ti­ons- und Gemein­schafts­räu­men Kos­ten bei der Pla­nung und beim Bau ein­ge­spart werden.

Antrag Kita und Grundschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.