Anfragen

EIL-Anfra­ge: Coronaschutzmaßnahmen

Zusammenfassung

Laut Beschluss der Bun­des­re­gie­rung und der MP der Län­der vom 18.11.2021 gilt ab dem 23.11.2021 am Arbeits­platz grund­sätz­lich die 3G-Rege­­lung, die vom Arbeit­ge­ber zu prü­fen und zu doku­men­tie­ren ist. Die Grup­pe DL/P/DL fragt vor die­sem Hin­ter­grund die Ver­wal­tung, wie die […]

Laut Beschluss der Bun­des­re­gie­rung und der MP der Län­der vom 18.11.2021 gilt ab dem 23.11.2021 am Arbeits­platz grund­sätz­lich die 3G-Rege­lung, die vom Arbeit­ge­ber zu prü­fen und zu doku­men­tie­ren ist. Die Grup­pe DL/P/DL fragt vor die­sem Hin­ter­grund die Ver­wal­tung, wie die Sit­zun­gen der Aus­schüs­se, der Auf­sichts­rä­te und des Rates der Stadt Del­men­horst ab dem 23.11.2021 die­sen Vor­ga­ben ent­spre­chend umge­setzt wer­den sol­len. Ins­be­son­de­re die Form der Par­ti­zi­pa­ti­on der unge­impf­ten und unge­tes­te­ten Ratsvertreter:innen soll hin­rei­chend beant­wor­tet werden.

Wir bit­ten um Beant­wor­tung im nächs­ten VA oder A6.

Begrün­dung

Die Stadt Del­men­horst trägt hier gegen­über ihren Mit­ar­bei­ten­den, den Rats­an­ge­hö­ri­gen und den Bür­gern eine hohe Ver­ant­wor­tung und muss daher unbe­dingt für einen aus­rei­chen­den Infek­ti­ons­schutz Sor­ge tragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.